Guido Buchwald im Fußballmuseum

      Weltmeister Guido Buchwald bewunderte sein Trikot im Fußballmuseum.

      Sie ist eines der absoluten Highlights im Deutschen Fußballmuseum: Die Inszenierung zum WM-Titel 1990 in Italien. Hier sind nicht nur der originalen Elfmeterpunkt aus dem Olympiastadion und Beckenbauers Medaille ausgestellt, sondern auch Guido Buchwalds Trikot aus dem WM-Finale neben dem von Diego Maradona. Im September 2021 hat Buchwald diese Station erstmals besucht. „Da kommen Gefühle und Erinnerungen hoch“, sagt Buchwald. Im SPORT1 Fantalk führt er weiter aus: "Im Endspiel zu stehen, war für sich schon etwas Besonderes. Dann auch noch die Aufgabe zu haben, Diego Maradona zu beschatten, ihn auszuschalten, das für mich schon Etwas Außergewöhnliches und Spannendes. Es waren tollen Zweikämpfe, die wir als Team gelöst haben. Maradona war einer, der immer den Ball gefordert hat."
      Am 8.7.1990 besiegte Deutschland Finalgegner Argentinien mit 1:0 und wurde Weltmeister. Mitentscheidend dafür war die Leistung Buchwalds gegen Maradona. Der Abräumer des VfB Stuttgart stellte den Elite-Fußballer kalt.

      Dieses Duell wurde später zur Legende. Buchwald bekam später den Spitznamen „Diego“. Seit dem Duell ist viel passiert und einige Zeit vergangenen – umso wichtiger, dass das Deutsche Fußballmuseum mit den beiden Trikots an das spektakuläre Aufeinandertreffen erinnert. "Diego Maradona war einer der größten Spieler.", so Buchwald.
      „Die WM 1990 war so toll. Wir hatten eine starke Mannschaft.“

      Buche jetzt dein Ticket für die Ausstellung!

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser
      Kratom.org