| Ferienprogramm im Deutschen Fußballmuseum

Kinder im Deutschen Fußballmuseum

Spielfeld in der Multifunktionsarena

Spannendes Programm im Fußballmuseum

Die Museumspädagogen des Deutschen Fußballmuseums veranstalten am 11. und 19. August in der Zeit von 10 –13:30 Uhr ein Ferienprogramm für Jungen und Mädchen im Alter von 8-15 Jahren. | Ferienprogramm für Jungen und Mädchen im Alter von 8-15 Jahren

#bild#Vom Museumsfoyer aus geht es auf spannende Entdeckungstour durch 140 Jahre Fußballgeschichte. Dabei dürfen die Highlights der Dauerausstellung nicht fehlen, wie zum Beispiel der Endspielball von 1954, der Schuh von WM-Final-Torschütze Mario Götze und der original Mannschaftsbus der Weltmeister.

Nach viel Bewegung an den Spielmodulen und Fußball auf dem Kleinspielfeld ist auch Fingerfertigkeit gefragt: Zum Abschluss des Ferientages gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren individuellen Wimpel als Erinnerung an ihren Besuch im Deutschen Fußballmuseum. Zwischendurch bleibt immer Zeit für eine kleine Verschnaufpause. Wer keinen Proviant dabei hat, kann sich gerne am N11 Fan-Bistro verpflegen.

#bild#Die Anmeldung für das Ferienprogramm erfolgt per Mail. Bitte geben Sie dabei den Namen und Alter des Kindes sowie eine Telefon- oder Handynummer an, unter der Sie erreichbar sind. Die Kosten pro Kind betragen 10 €, die Sie bitte an der Tageskasse entrichten. Das Tagesprogramm für Kinder- und Jugendgruppen ist weiterhin im Angebot.

Angebot „Offene Museumspädagogik in den Sommerferien“

In der letzten Ferienwoche sind Museumsbesucher jeden Alters nach ihrem Ausstellungsrundgang eingeladen, sich mit Papier, Farbe und Wolle einen Wimpel als persönliches Erinnerungsstück zu basteln. Dafür stehen die Räumlichkeiten der Museumspädagogik in der Multifunktionsarena vom 16. bis zum 21. August von 16 - 18 Uhr allen Besucherinnen und Besuchern offen.

Teilen:
Diese Seite teilen
  • URL
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2019