| Fußballkino: Im Derby-Dreieck

Derby-Dreieck

Im Derby-Dreieck: DSC Arminia Bielefeld, Preußen Münster und VfL Osnabrück.

Derby-Dreieck

Filmplakat.

Das Deutsche Fußballmuseum präsentiert ab Mai 2016 in Kooperation mit dem 11mm Filmfestival jeden Monat die besten Fußballfilme. Zum Auftakt zeigt am 3. Mai ab 19 Uhr der Dokumentarfilm „Im Derby-Dreieck“, dass die wahren Duelle im deutschen Fußball nicht nur in der Bundesliga, sondern auch und vor allem in unteren Ligen ausgespielt werden.|03.05.2016

 

#bild#In der Saison 2014/15 kämpften die Drittligisten VfL Osnabrück, DSC Arminia Bielefeld und SC Preußen Münster um den Aufstieg. Die Duelle der benachbarten Rivalen bilden für alle den absoluten Saisonhöhepunkt. Für Fans, Spieler und Trainer geht es dabei um weit mehr als drei Punkte.

Regisseur Milan Skrobanek hat alle drei Klubs durch die Höhen und Tiefen der Liga begleitet und zeigt exklusive Einblicke hinter die Kulissen dieser Vereine. Näher dran an den drei Kult-Klubs geht nicht.

Zu Gast: Ansgar Brinkmann

Bei der Premiere im Deutschen Fußballmuseum ist Fußball-Legende Ansgar Brinkmann zu Gast. Der „weiße Brasilianer“ hat in seiner Karriere für alle drei Vereine gespielt.

Interessierte Besucher können sich entscheiden, ob sie sich „nur“ den Film anschauen, oder ob sie den Kinofilm mit einem Besuch der Dauerausstellung kombinieren. Hier geht es zur Ticketbuchung.

Weitere Veranstaltung unseres Kulturprogramms ANSTOSS.

#fussballkino

Teilen:
Diese Seite teilen
  • URL
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2019