| "Wilde Kerle"-Star im Fußballmuseum

Mikke Rasch im Fußballmuseum - mit DFB-Maskottchen Paule.

Mikke Rasch gibt viele Autogramme.

Die Wilden Kerle 6: Über 70 Kinder haben den Film im Fußballmuseum gesehen.

Mikke Rasch gehört zu den jüngsten Talenten des deutschen Films. Am Samstag war der 11-Jährige Kinostar zu Gast im Deutschen Fußballmuseum. Im ausverkauften Fußballkino wurde der sechste und bislang letzte Teil der Reihe „Die Wilden Kerle“ gezeigt, in der Mikke den jungen Kicker Matze verkörpert. | Mikke Rasch gibt jungen Fans zahlreiche Autogramme.

#bild#Nach einem Rundgang durch die Ausstellung erwartete den Hamburger in der Multifunktionsarena bereits eine lange Schlange junger Museumsbesucher, die den Nachwuchsschauspieler mit Autogrammwünschen förmlich überrannten. Erst nach über 30 Minuten, als der mitgebrachte Stapel an Autogrammkarten bereits aufgebraucht war und das Museum kurzfristig Nachschub organisiert hatte, waren die Wünsche der Fans erfüllt.

#bild#Vor dem Kino im Deutschen Fußballmuseum warteten dann noch einmal über 70 Kinder, die "Die Wilden Kerle 6" gucken wollten. Die Bilder glichen sich: Auch hier schrieb Mikke zahlreiche Autogramme. Der junge Darsteller und sein Vater Wido waren begeistert vom Deutschen Fußballmuseum und der tollen Resonanz bei den vielen Besuchern: „Wir kommen garantiert wieder nach Dortmund!“

Die Veranstaltungsreihe "Fußballkino" wird im kommenden Monat mit dem Film „Zweikämpfer“ fortgesetzt, der in diesem Jahr den ersten Preis des 11mm Fußballfilmfestivals gewonnen hat.

Mehr zum Kultur- und Veranstaltungsprogramm ANSTOSS

Teilen:
Diese Seite teilen
  • URL
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2019