Konsolen-Contest im Deutschen Fußballmuseum.

Höchste Konzentration bei den Teilnehmern.

1. FIFA-Cup im Deutschen Fußballmuseum.

16.01.2017

FIFA 17-Turnier: Konsolen-Contest im Deutschen Fußballmuseum

Das Mini-Spielfeld in der Multifunktionsarena des Fußballmuseums dient normalerweise dazu, nach dem Besuch der Dauerausstellung selbst dem runden Leder nachzujagen. Gestern bot sich ein etwas anderes Bild: Genau 100 Teilnehmer des FIFA 17-Contests besetzten den Soccer-Court und spielten an der Playstation um den Hauptgewinn.

#bild#Nach der Gruppenphase galt mit dem Viertelfinale das k.o.-System. Bei aller sportlichen Rivalität waren die Spieler des FIFA-Cups aber vor allem mit einem bei der Sache: viel Spaß. Die Hobby-Spieler freuten sich über die gute und entspannte Stimmung und probierten in den Wettbewerbspausen gemeinsam die Bewegungs- und Geschicklichkeitsmodule in der Arena aus.

Anbieter Gameify organisiert ganz bewusst Turniere für ein breites Publikum. E-Sport-Profis waren also nicht dabei. Einige Spieler hatten mit dem Gameify bereits gute Erfahrungen gemacht und scheuten deshalb keinen Aufwand für die erneute Teilnahme. Sogar aus Stuttgart erfolgte die Anreise – natürlich auch, um sich die Ausstellung des Deutschen Fußballmuseum anzusehen.

#bild#Gewonnen hat aber schließlich ein Lokalmatador aus Dortmund-Sölde. Nils Ruch, der im Finale gegen Bloodbrother 4:1 die Oberhand behielt, freute sich über einen Scheck über 400 Euro sowie einen Museumsgutschein. Der 19-Jährige spielt leidenschaftlich FIFA, seit er elf ist. Zuvor hatte er schon an fünf Turnieren teilgenommen, aber noch keines für sich entscheiden können.

„Ich bin von der Location total begeistert und freue mich schon auf den bevorstehenden Besuch im Fußballmuseum.“ Den Geldpreis will Nils in den nächsten Semesterferien wahrscheinlich in eine Urlaubreise investieren.

 

#galerie:60#

Teilen:
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2017

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung