Thorsten Blumberg vom WDR-Funkorchester berichtet von den Dreharbeiten zum Filmprojekt.

10.02.2017

Kurvenklänge im Fußballmuseum

Im Rahmen des Kultur- und Veranstaltungsprogramms ANSTOSS präsentierte das Deutsche Fußballmuseum am 9. Februar die „Kurvenklänge“ in seinem Fußballkino. Das vom WDR initiierte Projekt brachte die Welt der klassischen Musik und der Stadionkurve zusammen: Über 4.000 begeisterte Fans der NRW-Bundesligavereine spielten gemeinsam mit dem WDR Funkhausorchester ihre Vereinshymnen ein – in den Fankurven der Stadien, in bunter Mischung zwischen Fans und Orchestermitgliedern.

Im Fußballkino bekamen die Zuschauer ein exklusives Making Of der Reihe sowie die eingesungenen Vereinslieder von Schalke 04 und Borussia Dortmund zu sehen und, vor allem, zu hören. Zur Vorführung gab Thorsten Blumberg, Schlagzeuger des Funkhausorchesters, interessante Einblicke in die Umsetzung des Projektes von den ersten Ideen bis zum Filmdreh. Die Zuschauer, vielfach selbst Darsteller und Sänger in den Filmen, waren begeistert und diskutierten gemeinsam mit Thorsten Blumberg und den anderen Gästen über ihre Eindrücke bei den Dreharbeiten.

Die Vorführung der „Kurvenklänge“ war der Auftakt zur Themenreihe Fußball und Musik im ANSTOSS-Programm. Am 23. Februar begrüßt das Deutsche Fußballmuseum den Fußballschallplatten-Sammler Pascal Claude, der einen unterhaltsamen Einblick in seine Sammlung gibt und dabei viele akustische Beispiele präsentiert. Am 13. März erwartet die Besucher eine musikalische Weltpremiere, wenn Sänger Tommy Finke und seine Band gemeinsam mit dem Publikum die schönsten Fußballlieder von „You’ll never walk alone“ bis „Gute Freunde kann niemand trennen“ intonieren.

Hier erhalten Sie Tickets für die kommenden ANSTOSS-Veranstaltungen im Deutschen Fußballmuseum.

Teilen:
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2017

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung