Der Jahresrücklick 2019: Herbst

      Ob HALL OF FAME, Kirchentag, Pressekonferenzen der deutschen Fußballnationalmannschaft oder die zur Weihnachtszeit allseits beliebte WINTER Lounge: Die zurückliegende Saison im Fußballmuseum war pickepackevoll. Wir blicken im dritten Teil auf den Herbst 2019.

      Zwölf Frauen standen Mitte Oktober im Fokus. Museumsdirektor Manuel Neukirchner lud die weibliche Gründungsmannschaft der HALL OF FAME ins DFM um nach den Männern nun die Frauen zu Ehren. Mit Anekdoten aus ihren gemeinsamen Jahren bei der Nationalmannschaft entwickelte sich auf der Bühne in der Arena des Deutschen Fußballmuseums ein stimmungsvoller und unterhaltsamer Rückblick auf eine einzigartige Erfolgsära des Frauenfußballs, bei dem auch nachdenkliche Töne anklangen. Dabei wurde an die im Februar dieses Jahres im Alter von nur 51 Jahren in Folge eines Krebsleiden verstorbene Heidi Mohr gedacht.

      Für einen krönenden Abschluss des Tages sorgte Inka Grings. Beim Torwandschießen auf dem Museumsvorplatz, das live ins ZDF-Sportstudio übertragen wurde, traf die Bundesliga-Rekordtorjägerin fünfmal hintereinander. Nur knapp verfehlte sie das historische Ereignis von sechs Treffern.

      Wenige Tage vor der feierlichen Abendveranstaltung versammelten sich bereits etliche Sportjournalisten aus ganz Deutschland im Fußballmuseum. Rund um das Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Dortmund gegen Argentinien hielt der Deutsche Fußball-Bund zwei offizielle Pressekonferenzen im DFM ab. Höhepunkt war aber sicherlich die Kinder-Pressekonferenz, denn der Nachwuchs schlüpfte in die Rolle der anwesenden Journalisten. Eine dabei durchaus witzige Frage an Marco Reus erlangte schnell Berühmtheit.

      Der Startschuss der Bildungskampagne fällt ebenso in die zweite Jahreshälfte. Gemeinsam mit der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“ und der Stadt Dortmund hat das Deutsche Fußballmuseum den Projekttag "Vielfalt" ins Leben gerufen, der allen Schulen einen außerschulischen Workshop im Deutschen Fußballmuseum ermöglicht. Nach dem erfolgreichen Start des Projekttages „Vielfalt“ läuft bereits die Planung für 2020. Zwei weitere Workshops zu den Themen „Gesundheit“ und „Technik“ hat das Team des Deutschen Fußballmuseums erarbeitet. Beide werden im kommenden Jahr anlaufen. Die Projekttage werden durch eine Förderung der Stadt Dortmund ermöglicht.

      Erlebe die HALL OF FAME bei uns:

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser