| Gesprächsrunde: Der harte Weg zum Fußballprofi

Wer heute Fußballprofi werden will, sollte nicht darauf hoffen, erst mit 18 Jahren von einem Klub entdeckt zu werden. Schon 12-Jährige werden mittlerweile von Vereinen mit zum Teil hochdotierten Verträgen verpflichtet. Wie genau die Vereine ihren Nachwuchs aussuchen und wie die richtigen Schritte auf dem Weg vom Kind zum Profi aussehen, berichten aus ihren jeweiligen persönlichen Perspektiven:

  • Guido Streichsbier, Trainer U19 Nationalmannschaft DFB
  • Anton Schumacher, pädagogischer Leiter und Leiter des Sportinternats des Leistungszentrums von Eintracht Frankfurt
  • Susanne Amar, Autorin und Mutter eines Fußballjugendspielers
  • Knut Hartwig, früherer Bundesligaspieler und Vater eines Jugendspielers

Die Moderation übernimmt Karin Plötz, Direktorin der LitCam.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter anstoss@fussballmuseum.de.

In Zusammenarbeit mit


Teilen:
Diese Seite teilen
  • URL
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2019