Gastronomie im deutschen fussballmuseum

N11 Bar & Restaurant

Der „Weltmeistersalat Brasil 2014“, der „Burger USA“ oder der „Grießpudding“, die Leibspeise von Mesut Özil: Wo kann man diese Gerichte authentisch genießen? Natürlich nur im Deutschen Fußballmuseum. Im N11 Bar und Restaurant ist die Küche der Nationalmannschaft zu Hause.

Holger Stromberg, Koch des DFB-Teams, weiß genau, was Manuel Neuer, Mats Hummels und Co. schmeckt. So finden sich etliche Gerichte auf der Speisekarte wieder, die auch 2014 in Brasilien serviert worden sind, als das Team von Cheftrainer Joachim Löw Weltmeister geworden ist.

Küche der Nationalmannschaft

Damit es Ihnen genau wie den Nationalspielern mundet, hat Holger Stromberg nicht nur die Rezepte für das N11 Bar und Restaurant entwickelt, er hat auch das Küchenpersonal selbst geschult. Dabei zeichnet sich die Küche der Nationalmannschaft durch schmackhafte sowie ausgewogene Gerichte aus: Sie sind zuckerreduziert und kommen ohne Geschmacksverstärker und künstlichen Aromen aus: Suppen, Pasta-Gerichte, Burger, Desserts und selbstgemachter Kuchen mit dem Qualitätssiegel „N11“.

Speisekarte - Essen wie die Weltmeister

Sie wollen einen kleinen Vorgeschmack? Dann werfen Sie doch schon mal einen Blick in unsere N11-Speisekarte.

Auch ohne Museumsticket sind Sie im N11 Bar & Restaurant herzlich willkommen. Über den Aufzug im Foyer haben Sie direkten Zugang zum Restaurant. Wir haben dienstags bis sonntags von 11–17 Uhr geöffnet und arbeiten ohne Reservierungen.

Unsere Räumlichkeiten sind auch für Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten exklusiv buchbar. Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen über unser Eventteam. Schreiben Sie einfach eine Mail an events@fussballmuseum.de. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2017

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung