Informationen für Museumsbesucher

      Wir freuen uns auf deinen Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Wir passen weiter aufeinander auf und empfehlen das Tragen einer FFP2-Maske.

      Alle weiteren Informationen zum Besuch erhältst du auf dieser Seite. 

      Stand: 4. April 2022

      Fragen & Antworten rund um die aktuelle Situation

      • Wo erhalte ich Tickets für das Fußballmuseum?

        Tickets erhältst du kontaktlos online oder an unserer Tageskasse.

      • Gilt im Fußballmuseum die 3G-Regel?

        Nein, gemäß aktueller Regeln gibt es keine 3G-Kontrolle mehr.

        Wir empfehlen weiterhin das Tragen einer Maske.

      • Besteht im Deutschen Fußballmuseum eine Maskenpflicht?

        Nein, auf Grundlage der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW besteht keine Maskenpflicht im Fußballmuseum. Wir empfehlen dennoch, auch weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen.

      • Sind alle Highlights und Ausstellungsbereiche freigeben?

        Ja, sämtliche Exponate, Medieninstallationen, HALL OF FAME, 3D-Kino, 360-Grad-Bundesliga-Show etc. können bestaunt werden. Es sind sämtliche Spielmodule sowie das Spielfeld in der Arena freigegeben. Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen, was alles auf dich im Fußballmuseum wartet.

      • Finden Führungen und Kindergeburtstage statt?

        Führungen und Kindergeburtstage finden statt. Auf den entsprechenden Seiten erhältst du weitere Informationen. 

      • Hat das Shop&Bistro geöffnet?

        Ja, das Shop & Bistro bietet während unserer Öffnungszeiten Getränke und Speisen an. Der Zutritt ist auch ohne Eintrittskarte für das Fußballmuseum möglich.

      • Hat der Vereinsgrill auf dem Museumsvorplatz geöffnet?

        Ja, der Vereinsgrill auf dem Museumsvorplatz hat am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet. 

      • Ich möchte ein Event im Fußballmuseum veranstalten

        Gerne bieten wir Ihnen unsere Räumlichkeiten an. Hier erfahren Sie mehr. 

      • Hat das Deutsche Fußballmuseum ein Schutz- und Hygienekonzept?

        Ja. Grundlage des Schutz- und Hygienekonzepts sind die behördlichen Anordnungen sowie Empfehlungen des Bundes, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Dortmund und des Deutschen Museumsbundes zum Umgang mit der SARS-CoV-2-Pandemie. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutschen Fußballmuseums, Dienstleister und sonstige Personen, die sich im Fußballmuseum aufhalten, wurden geschult und über die Maßnahmen aufgeklärt. Ganz im Sinne des Schutzes der Gemeinschaft. 
        Die Maßnahmen werden täglich auf Aktualität und Verhältnismäßigkeit geprüft und gegebenenfalls angepasst. 

      • Gibt es in der Nähe Testmöglichkeiten?

        Auf unserem Museumsvorplatz besteht die Möglichkeit zur kostenfreien Testung. Dieses Angebot kann unkompliziert direkt vor einem Museumsbesuch genutzt werden.

        Wir empfehlen zudem Corona-Teststationen an der B1, in der Thier Galerie sowie an folgenden Standorten.

      • Wir haben eine deiner Fragen nicht beantwortet?

        Solltest du weitere Fragen haben, ruf uns gerne an oder schreib uns eine Mail. Des Weiteren kannst du uns auch über Facebook, Twitter und Instagram erreichen. Wir versuchen dir so schnell wie möglich zu antworten. 

      • Weitere häufig gestellte Fragen rund um einen Besuch

        Hier beantworten wir dir die häufig gestellten Fragen rund ums Deutsche Fußballmuseum.

      Alle Fragen beantwortet? Dann buch hier direkt deine Tickets:

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • DEW21
      • Sparkasse
      • Bitburger

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • Gelsenwasser
      Kratom.org