| Fußball trifft Kultur: Workshop „Mein Fußballmuseum“ wird integriert

Gelungene Präsentation auf der Buchmesse.

Die Stiftung DFB Fußballmuseum gGmbH und die LitCam gGmbH, eine gemeinnützige Tochter der Frankfurter Buchmesse, haben am Donnerstag in Frankfurt die Inhalte ihrer Kooperation für das seit 2007 erfolgreich laufende Projekt „Fußball trifft Kultur“ vorgestellt.

Künftig wird an allen Standorten des Projekts, das momentan in Frankfurt, Hamburg, Berlin und Stuttgart angeboten wird, der Workshop „Mein Fußballmuseum“ fester Bestandteil. Das entstehende DFB-Fußballmuseum, das 2014 in Dortmund eröffnet wird, und die LitCam ermöglichen damit einen spannenden und lehrreichen Einblick in die Museumsarbeit und die Aufarbeitung des Themas Fußball zu einer Ausstellung. Den Kindern und Jugendlichen in dem Workshop bietet dies die Möglichkeit, direkt mit den Ausstellungsmachern in den Austausch zu treten und zu erfahren, wie Ausstellungen konzipiert werden und welche breiten Themenfelder die Fußballgeschichte und die Fußballkultur umfassen.

„Wir erhoffen uns von den Kindern und Jugendlichen viele Impulse - wir setzen auf ihre Phantasie und Kreativität. Gerade das Thema Fußball ist prädestiniert, um tolle Ideen zu entwickeln. Ich bin sicher, dass unsere Kooperation ein Erfolg wird und unser gemeinsamer Workshop ein herausragendes Erlebnis für alle, die mitmachen“, blickt Manuel Neukirchner optimistisch nach vorne. Auch Karin Plötz von der LitCam freut sich bereits: „Die Offenheit und die konzeptinellen Ideen des DFB-Fußballmuseums haben uns direkt überzeugt. Ich bin sehr gespannt, was die Kinder und Jugendlichen im Workshop lernen, was sie erfahren und auf der anderen Seite selbst einbringen. Das wird, so meine ich, ein spannender Prozess.“

DFB-Fußballmuseum wird bundesweiter Partner des Projekts "Fußball trifft Kultur"

Teilen:
Share this page
  • URL
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2019