| Szenografie in Ausstellungen und Museen: Fußballmuseum dabei

Szenografie im Museum

Das Fußballmuseum wird im fünften Band der Buch-Reihe „Szenografie in Ausstellungen und Museen“ thematisiert.

Szenografie in Ausstellungen und Museen V ist im Klartext-Verlag erschienen.

Die Szenegraphie und das Ausstellungskonzept des entstehenden DFB-Fußballmuseums ist Thema im fünften Band der Buch-Reihe „Szenografie in Ausstellungen und Museen“, der wieder aktuelle internationale Entwicklungen im Ausstellungswesen dokumentiert.

#bild#Das Buch fasst die Ergebnisse der Fach-Kolloquien aus den Jahren 2010 und 2011, veranstaltet von der Arbeitswelt-Ausstellung DASA in Dortmund, auf 370 Seiten zusammen, darunter auch den Vortrag von Manuel Neukirchner, Geschäftsführer der Stiftung DFB-Fußballmuseum, vom 11. Szenografie-Kolloquium „Bewegte Räume“ aus dem letzten Jahr. Im interdisziplinären Austausch des Ausstellungswesens mit Architektur, Psychologie, Neurologie, Pädagogik, Medienwissenschaft und Kunst nähert sich die Publikation in umfassender Weise der Raumbildung.

Vier Referenten widmen sich im reich bebilderten Veröffentlichung dem Thema Raum und Wahrnehmung. Die Fülle und der Inhaltsreichtum der Beiträge spiegelt die Vielfalt der Aspekte wider. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Innenräume wahrgenommen werden. Welche Rolle spielen Licht, Klang oder Farbe, und welche Auswirkungen haben diese Zutaten für die Rezeption durch das Publikum? Damit beleuchten die Beiträge eine wesentliche Kernaufgabe der Ausstellungsplanung: die wahrnehmungspsychologischen Rahmenbedingungen von Raumwirkungen.

Zunächst schaffen Theoretiker wie Hanns Ruder mit Einblicken in die Relativitätstheorie oder Ulrich und Daniel K. Krause mit der Schwarm-Kinetik Grundlagen für die Rezeption von Bewegung im Raum. Im Anschluss kann man aktuelle Konzeptionen bedeutender Ausstellungshäuser wie dem Neuen Museum in Berlin, der Kunstsammlung NRW, dem Zukunfts-Projekt "Humboldt-Forum" in Berlin oder dem DFB-Fußballmuseum nachlesen. „Wer sich großen Emotionen nähern möchte“, heißt es in der Verlagsankündigung der Publikation, „rezipiert etwa den Beitrag von Manuel Neukircher zu dem im Entstehen begriffenen DFB Fußballmuseum in Dortmund.“

Die Publikation "Szenografie in Ausstellungen und Museen V" ist im Klartext-Verlag erschienen und ist zum Preis von 29,90 EUR erhältlich (ISBN 978-3-8375-0665-5).

Teilen:
Diese Seite teilen
  • URL
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2018