Deutsches Fußballmuseum ab Donnerstag wieder geöffnet

      Kontaktloses Online-Ticketing. Keine Warteschlangen. Mindestabstand garantiert. Bis zu 40 Prozent Rabatt.

      Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund wird am kommenden Donnerstag (7. Mai) seinen Betrieb nach rund siebenwöchiger Schließungsphase aufgrund der Corona-Pandemie zu den gewohnten Besuchszeiten und unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsbestimmungen wieder aufnehmen.

      „Endlich können wir unseren Besuchern ein Stück Freude und Abwechslung in den tristen Corona-Alltag bringen. Das Deutsche Fußballmuseum möchte seinen Beitrag leisten, dass die Menschen in der Region wieder schrittweise in ihr Leben zurückfinden. Unser Schutz- und Hygienekonzept liegt seit zwei Wochen in der Schublade. Wir sind auf die Wiedereröffnung optimal vorbereitet“, sagt Direktor Manuel Neukirchner.

      Als Willkommensgruß gewährt das Museum im Online-Ticketshop einen Rabatt von bis zu 40 Prozent auf alle Tagestickets.
      „Wir haben unser umfangreiches Maßnahmenpaket in den vergangenen Tagen intern mehrfach erfolgreich getestet. Wir wollen die Ansteckungsgefahr weitestgehend vermeiden und einen bestmöglichen Hygienestandard gewährleisten. Wir agieren ganz bewusst restriktiver als zu locker. Der Schutz für Besucher und Mitarbeiter hat allerhöchste Priorität“, so Manuel Neukirchner. Zu den konkreten Schutzvorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erklärt der Direktor: „Wir können auf unseren weitläufigen Ausstellungsflächen eine optimale Verteilung der Besucher im Einbahnstraßenprinzip organisieren. Unsere Dauerausstellung ist geradezu geeignet, Besucherströme zu regulieren und den Vorgaben entsprechend zu lenken.“
      Plexiglas an den Kassen im Foyer, Markierungen auf dem Boden für die Abstandspflicht und Desinfektionsmittel gehören ebenso zu den Vorkehrungen. „Aber natürlich kommt es wie überall in dieser Zeit auf jeden einzelnen an. Wir appellieren, Mundschutz zu tragen und Abstand zu halten“, so Manuel Neukirchner.

      Zur Wiedereröffnung gewährt das Deutsche Fußballmuseum im Online-Ticketshop einen Rabatt von bis zu 40 Prozent auf alle Tagestickets. „Viele treue Besucher haben uns über die sozialen Netzwerke mit aufmunternden Kommentaren über die schmerzliche Schließungsphase hinweggeholfen. Auch wenn wir in den zurückliegenden Wochen digitale Führungen angeboten haben – nichts geht über das räumliche Erlebnis im Fußballmuseum selbst. Mit unserer Rabattaktion wollen wir uns bei unseren Besuchern und Wiederholungsbesuchern für die Geduld und die Treue bedanken und sie endlich wieder herzlich willkommen heißen“, sagt Direktor Manuel Neukirchner.

      Alle Infos zum Schutz- und Hygienekonzept sowie Tickets und Maßnahmen gibt es hier

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser