Gemeinsam für Vielfalt

      Das Deutsche Fußballmuseum und DSW21 weiten ihre Partnerschaft inhaltlich und bis Ende 2024 aus.

      Gemeinsam für Vielfalt! Das Deutsche Fußballmuseum und die Dortmunder Stadtwerke AG – DSW21 weiten ihre Partnerschaft inhaltlich und bis Ende 2024 aus. Mit dem Kooperationsvertrag bekennen sich beide Unternehmen dazu, in ihrem Engagement gegen Rassismus, Antisemitismus und jedwede Form der Diskriminierung sowie für wichtige gesellschaftliche Werte wie Freiheit und Demokratie, Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit künftig eng zusammenzuarbeiten. Im Sinne einer Teilhabe möglichst vieler Menschen wird es dazu u.a. jährlich zwei öffentliche und kostenlose Themenabende in der Arena des Fußballmuseums geben.

      Manuel Neukirchner, Direktor Deutsches Fußballmuseum: „Das Deutsche Fußballmuseum ist ein Ort der Begegnung. Wir möchten Vielfalt Raum geben. Die Auseinandersetzung mit solch großen Themen unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens ist nichts für geschlossene Zirkel und nichts für Gedenktage alleine. Deshalb nutzen wir den populären Zugang, den uns der Fußball bietet, und vermitteln diese wichtigen Werte täglich; zum Beispiel in kostenlosen Workshops für Schulklassen. Dass wir nun zusätzlich gemeinsam mit DSW21 zu sicher auch kontrovers geführten Themenabenden einladen können, ist ein weiteres tolles Angebot an alle Interessierten aus Dortmund und Umgebung.“

      Harald Kraus, Arbeitsdirektor DSW21: „Dortmund ist eine Stadt, in der Menschen aus vielen Ländern und unterschiedlichsten Kulturen zusammenleben. Diese Mischung macht den Reiz aus. Sie ist auch ein wichtiger Grund dafür, dass Dortmund so wandlungsfähig ist und immer wieder die Kraft aufbringt, Herausforderungen zu meistern. Mit den Unternehmen der 21-Gruppe stehen wir mitten in der Stadtgesellschaft. Wir haben die Verpflichtung, vor allem aber auch große Lust darauf, ihre Vielfalt und Offenheit zu fördern. Fußball als fester Bestandteil der Dortmunder DNA ist dabei für uns der natürliche Partner.“

      Vorteile bringt die Partnerschaft auch für die Belegschaft und die Kundschaft von DSW21. Für die Mitarbeitenden stehen ab sofort Ticketkontingente für alle Veranstaltungen des museumseigenen Kulturprogramms ANSTOSS zur Verfügung. Alle DSW21-Kunden, die über ein ÖPNV-Abonnement verfügen (u.a. Ticket 2000, Ticket 1000, 7-Tage-Ticket, FirmenTicket, BärenTicket, YoungTicket, SchokoTicket), erhalten für den Besuch der Dauerausstellung im Fußballmuseum einen Vorzugspreis in Höhe von 10 Euro. Dazu wird das Verkehrsunternehmen noch gesondert informieren. 

      Bereits Ende vergangenen Jahres hatten das Deutsche Fußballmuseum und DSW21 zwei gemeinsam gestaltete Motivbahnen, die an die WM-Triumphe von 1954 und 2014 erinnern, als erste Boten der Vorfreude auf die Heim-EM 2024 auf die Strecke und durch den Spielort Dortmund geschickt
       

      Harald Kraus und Manuel Neukirchner vor dem Deutschen Fußballmuseum

      Bild fehlt
      Bild fehlt
      Bild fehlt

      Sicher dir hier direkt dein Ticket fürs Fußballmuseum:

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • DEW21
      • Sparkasse
      • Bitburger

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • Gelsenwasser