Neues DFB-Trikot im Fußballmuseum angekommen|Neues DFB-Trikot angekommen

      In diesem Dress will die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw 2016 in Frankreich den EM-Titel gewinnen. Das neue DFB-Trikot wurde am Dienstag, 10. November, von Fußballbloggern an das Deutsche Fußballmuseum übergeben. Während das Heimtrikot schon jetzt in der Dauerausstellung zu sehen ist, wird der neue Auswärtsdress am 13. November präsentiert.|Das neue DFB-Trikot wurde an das Fussballmuseum übergeben.

       

      #bild#„Es ist unser Anspruch, nicht nur die Fußball-Vergangenheit, sondern auch die Gegenwart und die Zukunft in unserem Haus abzubilden. Diese Aktion passt sehr gut dazu“, sagt Museumsdirektor Manuel Neukirchner. „Das Finale der Euro findet in der Modemetropole Paris statt. Mit diesem klassischen Outfit kann sich die Nationalmannschaft auf jeden Fall sehen lassen.“

      Ähnlich angetan äußerte sich Oliver Bierhoff bei der Trikot-Präsentation am Montag in Berlin. „Edel, zugleich klassisch und klar“, so der Manager der Nationalmannschaft, der eine klare Vorstellung davon hat, wie das Team in diesem Dress in Frankreich auftreten soll: „Zielstrebig, geradlinig, effizient.“

      Auf dem überwiegend in Weiß gehaltenen Heimtrikot befinden sich die drei adidas-Streifen nicht auf dem Ärmel, sondern an den Seiten. Auf den Ärmeln sind die Jahreszahlen der bisherigen Turniersiege aufgestickt – rechts 1972, 1980, 1996 für drei Europameistertitel, links die vier WM-Erfolge 1954, 1974, 1990, 2014. Auch auf der Brust finden sich die vergangenen Errungenschaften in Form eines „Erfolgscodes“, einer hellgrauen Balkengrafik wieder. Hose und Stutzen sind in Schwarz gehalten.

      #bild#Das erste Mal im Einsatz wird das Trikot am Freitag, 13. November, sein. Dann trifft die deutsche Nationalmannschaft ab 21 Uhr im Stade de France auf dem EM-Gastgeber.

      Während das Heimtrikot klassisch daherkommt, wird das Auswärtsdress revolutionär sein. Beide Trikots sind nicht nur im Museum zu bewundern, sie können auch im adidas Football-Store im Deutschen Fußballmuseum erworben werden. Besonderer Clou zum Launch des Trikots: Die Beflockung mit Namen eines Nationalspielers oder eines personalisierten Drucks ist von Freitag bis Sonntag kostenfrei. Und bis Freitag können die 2014er Trikots kostenlos bedruckt werden.

      Der adidas Football-Store ist wie folgt geöffnet: dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr. Auf 240 qm gibt es alles rund um die deutsche Nationalmannschaft sowie Artikel des Museums.

      Eindrücke vom Besuch der Blogger gibt es in dieser Bildergalerie.

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser