Tolles DFB-Geschenk: Der WM-Ball von 1954

      DFB-Fußballmuseum erhält den Endspiel-Ball von 1954

      Im Rahmen der Pressekonferenz „Präsentation Ausstellungskonzept“ hat DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach ein herausragendes Exponat überreicht. Die Stiftung DFB Fußballmuseum gGmbH hat den Endspiel-Ball von 1954 erhalten, mit dem Deutschland im Berner Wankdorfstadion erstmals Fußball-Weltmeister wurde.

      Niersbach übergab den Lederball, der viele Jahre im DFB-Archiv in Frankfurt/Main aufbewahrt wurde, am Mittag in Dortmund an Manuel Neukirchner (Geschäftsführer DFB-Fußballmuseum). „Ich bedanke mich für dieses herausragende Exponat, das großartige deutsche Fußballgeschichte lebendig macht. Dieser Ball wird in unserer Ausstellung einmal einen besonderen Platz bekommen“, so Neukirchner.

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser