Den EM-Pokal immer im Blick: Fans in der EM-Arena im Deutschen Fußballmuseum

      EM live: Mitfiebern im Deutschen Fußballmuseum

      Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung am vergangenen Sonntag anlässlich des ersten EM-Gruppenspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine stieß auch die Übertragung der Begegnung gegen Polen in der EM-Arena auf ansprechende Resonanz.|Rudelgucken in der EM-Arena

      #bild#Für viele war die Möglichkeit, die Partie in Gesellschaft und im besonderen Fußball-Ambiente sowie vor allem auch im Trockenen zu verfolgen, einen spontanen Besuch wert. Die Liegestühle auf der Kunstrasen-Wiese und die Tribünenplätze waren gut besetzt und boten hervorragende Sicht auf die große Leinwand mit den Bildern aus dem Stade de France in Paris. Die besten Plätze waren bereits kurz nach Einlass eine Stunde vor Spielbeginn vergeben.

      Die Besucher stimmten sich mit rhythmischem Klatschen auf die Begegnung ein, doch Torschreie blieben bekanntlich aus. Auch wenn das 0:0-Endergebnis nicht ganz den Erwartungen der Fans entsprach - es war wieder ein gelungener Fußballabend im Deutschen Fußballmuseum.

      Die nächste Übertragung in der EM-Arena findet am kommenden Dienstag, 21.06., um 18 Uhr statt, wenn Deutschland im dritten Gruppenspiel auf die Nordiren trifft. Einlass ist ab 17 Uhr. Karten gibt es online und an der Tages- und Abendkasse im Museumsfoyer. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro inklusive Freigetränk.

      Bildergalerie Private Viewing

      Die beiden hatten heute keine Einsatzzeiten

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser