EM im DFM

      Jetzt gestartet: die EM-Wochen im Deutschen Fußballmuseum.

      Fußballmuseum eröffnet EM-Arena

      Mit dem Beginn der Europameisterschaft in Frankreich am Freitag, 10. Juni, starten die EM-Wochen im Deutschen Fußballmuseum. Mit einem Private Viewing, EM-Erlebnistouren und einer multimedialen Inszenierung rund um die Nationalmannschaft erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielseitiges Programm aus Anlass des sportlichen Großereignisses des Jahres.|EM-Wochen

      #bild#Bis zum 10. Juli werden auf einer großen Leinwand alle Partien der deutschen Nationalmannschaft sowie in jedem Fall auch die Halbfinal-Begegnungen und das Endspiel live übertragen. Dafür verwandelt sich die Multifunktionsfläche auf der unteren Museumsebene in eine EM-Arena: mit den Fahnen aller Teilnehmerländer,  bequemen Liegestühlen und Tribünenplätzen für ein komfortables Private-Viewing-Vergnügen. Der EM-Pokal wandert für die Zeit des Turniers aus der Museums-Schatzkammer in die Arena, wo er sich als attraktives Fotomotiv präsentiert. Darüber hinaus bietet die Museumsgastronomie köstliche Spezialitäten aus der französischen Küche an und hält erfrischende Getränke bereit.

      In Verbindung mit einem Besuch der Dauerausstellung können sich die Gäste auf spezielle EM-Erlebnistouren begeben – vorbei am Endspielball aus dem Finale 1972 Deutschland gegen die Sowjetunion oder auch auf den Spuren von Oliver Bierhoffs Golden Goal zum deutschen Titelgewinn 1996.

      „Vive la Mannschaft“

      #bild#Bei einer weiteren Attraktion in der EM-Arena stellt das Deutsche Fußballmuseum in Kooperation mit seinem Premium Partner Mercedes Benz unter dem Motto „Vive la Mannschaft“ den Kader des aktuellen Nationalteams vor. Im Zentrum des Raumes schwebt der Mannschaftskreis. In der multimedialen Inszenierung sprechen Spieler und Trainer authentisch über ihr Verständnis von Teamgeist und ihre Erlebnisse mit der MANNSCHAFT.

      Der Besuch der Private-Viewing-Veranstaltungen kostet jeweils fünf Euro Eintritt inklusive eines Freigetränks. Die erste EM-Begegnung der deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine findet am Sonntag, 12. Juni, um 21 Uhr statt. Einlass in die EM-Arena des Deutschen Fußballmuseums ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn.

      Kulturprogramm ANSTOSS

      #bild#Die EM-Arena ist Bestandteil des Kulturprogramms ANSTOSS des Deutschen Fußballmuseums. Sieben unterschiedliche Veranstaltungsformate spannen einen Bogen von Traditionsabenden über Soccer Slams, Taktik Talks bis hin zu Fußball-Kinoaufführungen und bieten damit für jeden Fußballbegeisterten ein abwechslungsreiches und einzigartiges Programm.

      Tickets für das Kulturprogramm ANSTOSS sind ab sofort an der Tageskasse und im Vorverkauf hiererhältlich.

      EM-Erlebnisführungen

      Bei den EM-Erlebnisführungen wird ausgibieg auf die Turniere um den Coupe Henri-Delaunay eingegangen.

      EM-Arena

      Die Multifunktionsarena wird zur EM-Arena.

      Fan-Garten

      Im Fan-Garten kann man die Spiele ohne deutsche Beteiligung verfolgen.

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser