Die U 15 von Fortuna Bredeney mit dem WM-Pokal 2014.

      Jugendmannschaft des Monats: Start mit Bredeney|Start mit Fortuna Bredeney

      Die U 15 von Fortuna Bredeney ist die erste „Jugendmannschaft des Monats“ im Deutschen Fußballmuseum. In einer eigenen Vitrine im Untergeschoss präsentiert sich die Mannschaft aus dem Essener Süden mit Exponaten aus ihrem Training- und Spielbetrieb und ist für einige Wochen Teil der großen Ausstellung zum Fußballsport in Deutschland.|Jugendmannschaft des Monats

      #bild#Zur Inszenierung der Bredeneyer zählt auch eine Foto-Reportage des preisgekrönten Sportfotografen Dieter Menne, der die Mannschaft bei einem Meisterschaftsspiel begleitet hat. Die 14-jährigen Bredeneyer Kicker sind noch bis Ende Januar im Deutschen Fußballmuseum zu sehen. Als Preis für ihre Nominierung bekam das Nachwuchsteam einen von der Deutschen Post gesponserten Trikotsatz in den Vereinsfarben Gelb-Blau. In der C-Junioren-Leistungsklasse des Fußballkreises Essen-Südost belegt Fortuna Bredeney derzeit den 6. Tabellenplatz.

      Nach dem Besuch seiner Mannschaft im Deutschen Fußballmuseum sagte Trainer Ersan Ablack: „Es können nicht einmal alle unsere Profifußballer von sich behaupten, Thema im Deutschen Fußballmuseum zu sein. Meine Spieler, die Trainer und alle im Verein sind daher stolz, in dieser mitreißenden Ausstellung vertreten zu sein und in einer Reihe mit Mesut Özil, Mario Götze oder Thomas Müller zu stehen.“

      #bild#Museumsdirektor Manuel Neukirchner: „Fortuna Bredeney steht stellvertretend für mehr als 170.000 Jugendmannschaften in Deutschland, die Woche für Woche Großartiges leisten und Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geben. Ohne unsere hoch qualifizierte Nachwuchsarbeit wäre Deutschland nicht zur Fußball-Nation geworden. Daher ist es selbstverständlich, dass der Jugend- und Amateurfußball im Deutschen Fußballmuseum mit verschiedenen Inszenierungen seinen festen Platz erhält.“

      Anmeldeformular

      Als „Jugendmannschaft des Monats“, verbunden mit einem VIP-Besuch im Museum, kann sich jedes Nachwuchsteam bewerben. Hier geht es zum Anmeldeformular.

      Bildergalerie zum Besuch von Fortuna Bredeney.

      Die Fortunen-Spieler Anton Veit, Ben Dietrich, Selim Baccouche, Philipp Neukirchner und Cankut Sengün bestaunen den WM-Endspielball von 1954.

      Auf Entdeckungstour: Die U 15 von Fortuna Bredeney im Deutschen Fußballmuseum.

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser