Pokalauslosung kehrt ins Fußballmuseum zurück

      Am Sonntag (30.1.) ist es soweit: Nach zwei Jahren Pause kehrt die DFB-Pokalauslosung zurück ins Fußballmuseum.

      Acht Vereine fiebern dem Sonntagabend entgegen, wenn die Loskugeln wieder durch die Trommel gerührt und anschließend verheißungsvoll in die Kamera gehalten werden. Um 19.15 Uhr beginnt die ARD Sportschau mit der Live-Übertragung der Pokalauslosung. Losfee ist Felix Neureuther.

      Gespannt auf die ausgelosten Duelle dürfen noch genau acht Vereine sein, die ins Viertelfinale eingezogen sind: VfL Bochum, RB Leipzig, SC Freiburg, 1. FC Union Berlin, FC St. Pauli, Hamburger SV, Hannover 96 und Karlsruher SC.


      Vor Beginn der Pandemie hat die Pokalauslosung auch stets dank des gut aufgelegten Publikums im Fußballmuseum begeistert. Die gute Nachricht: auch am Sonntag ist eine, wenn auch reduzierte, Anzahl an Zuschauern erlaubt! Im Rahmen eines strengen Corona-Schutzkonzepts mit Testungen und Maskenpflicht steht einem stimmungsvollen Comeback der Pokalauslosung nichts mehr im Wege.

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • DEW21
      • Sparkasse
      • Bitburger

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • Gelsenwasser