Schule im Museum: Ein perfekter Doppelpass mit der Gesamtschule Eilpe

      Die Gesamtschule Eilpe und das Deutsche Fußballmuseum kooperieren künftig im Rahmen der Bildungspartnerschaft.

      Bild fehlt

      Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung und Förderung verschiedener Kompetenzbereiche von Schülerinnen und Schülern im Rahmen kultureller und politischer Bildung mittels der Thematik Fußball.  

      „Es freut mich sehr, dass wir durch diese Partnerschaft das Bildungsprogramm weiter mit Leben füllen. Uns als Fußballmuseum ist die Vermittlung gesellschaftsrelevanter Themen durch und mit dem Fußball sehr wichtig. Vermittelt wird dieses Wissen einerseits in unserer Ausstellung, andererseits aber auch mit unseren vielfältigen Bildungsangeboten, anhand derer sich Schulklassen mit den gesellschaftlichen Themen wie Vielfalt oder Homophobie anhand des Fußballs beschäftigen und auseinandersetzen“, sagt Museumsdirektor Manuel Neukirchner

      Dass das Fußballmuseum für die Gesamtschule Eilpe aus Hagen ein idealer Partner ist, lässt Schulleitungs-Mitglied Frank Gundlach durchblicken: „Fußball spielt bei uns in der Schule eine große Rolle. Von den Fünftklässlern bis zu den Abiturienten ist Fußball die liebste Pausenbeschäftigung. Unsere männlichen und weiblichen Fußball-Schulmannschaften haben zahlreiche Erfolge auf lokaler und regionaler Ebene zu verzeichnen und deshalb sind wir stolz, die Partnerschaft mit dem Fußballmuseum unterzeichnen und vor allem leben zu können.“

      Durch die in der Corona-Pandemie entstandenen physischen Abstände war es den Lehrkräften wichtig, für die Zukunft vermehrt pädagogische Teamarbeit im Sinne einer besseren Klassengemeinschaft in Präsenz anzubieten. „Respekt, Fairness, Zusammenspiel und Rücksichtnahme werden im Zusammenhang mit Fußball als wichtige Anknüpfungspunkte für eine erfolgreiche Ausbildung einer funktionierenden Klassengemeinschaft nicht nur genannt, sondern auch viel stärker in den Fokus gerückt“, ergänzt Lehrerin Silvia Bergmann

      Die gemeinsam mit dem Deutschen Fußballmuseum erarbeiteten Inhalte werden nicht nur während der Projekttage im Fußballmuseum vermittelt, sondern finden beispielsweise auch Platz in den Fächern Gesellschaftslehre und Biologie an der Gesamtschule Eilpe. „Wir sind glücklich und stolz, dass wir durch die Zusammenarbeit unsere Klassen nun zu "Klasse-Mannschaften" ausbilden. Gleichzeitig ist es uns eine große Freude, auf diese Weise aktiv einen Beitrag zur Wiederaufnahme des kulturellen Lebens zu leisten. Die letzten anderthalb Jahre fast kontinuierlichen kulturellen Lockdowns haben uns als Schule sehr deutlich gezeigt, wie wichtig und belebend die Zusammenarbeit mit Partnern im Kulturbereich für schulisches Leben ist“, sagt Schulsozialarbeiterin Jessica Mühlsiegl

      Mehr Informationen rund um unsere Bildungsprogramme sowie Partnerschaften für Schulen und Gruppen gibt es hier

      Diese Seite teilen
      URL

      Premium Partner

      • adidas
      • Volkswagen

      Partner

      • Bitburger
      • REWE
      • Sky
      • Sparkasse

      Projektpartner

      • DFB
      • Bundesliga
      • NRW
      • Stadt Dortmund

      Förderer

      • DEW21
      • wilo
      • Gelsenwasser